Dr. Amin Tahineh – Arabisch für Groß und Klein دكتور أمين طحينة

Reden an die deutsche Nation

Johann Gottlieb Fichte

خطابات إلى الشعب الأماني

يوهان غوتليب فِشته

+ 1 Bild
  • Sprache: Arabisch
  • Status: verfügbar
  • € 15,00

In den Warenkorb

JOHANN GOTTLIEB FICHTE
19. 05. 1762 - 29.01. 1814
Geb. in Rammenau bei Bischofswerda,
dt. Philosoph. Sohn eines Bandwirkers; 1811/12 erster frei gewählter Rektor der neu gegründeten Univ. Berlin; wichtigster Vertreter des dt. Idealismus vor und neben Schelling und Hegel. Im Mittelpunkt seiner von ihm als ›Wiss.lehre‹ bezeichneten Philosophie steht der Gedanke von der zentralen Bedeutung des Ichs, das in der Grundentscheidung zur Selbstbestimmung sich selbst setzt (›Tathandlung‹) (in ›Über den Begriff der Wiss.lehre‹, 1794, und in ›Grundlage des Naturrechts nach Prinzipien der Wiss.lehre‹, 1796). F. erhob als Erster den dialekt. Dreischritt (These – Antithese – Synthese) zur grundlegenden Methode philosoph. Denkens. In ›Der geschlossene Handelsstaat‹ (1800) und der ›Rechtslehre‹ (1812) vertrat F. einen Staatssozialismus. Von 1806 an wirkte F. für die Erhebung gegen Napoleon I. (›Reden an die dt. Nation‹, 1807/08).
 
Reden an die deutsche Nation
nur auf Arabisch
 
  • ·         210 –A5  Seiten: (14,4 x 20 x 1,5 cm)
  • ·         Übersetzt v. Al Jundi
  • ·         Auflage 1979
  • ·         Gewicht  246 g
  • ·         gebundene Ausgabe mit Softcover
  • ·         unvokalisiert